Orthopädische Sporttauglichkeitsuntersuchung

Die Bedeutung der Orthopädie für den Sport geht weit über die Diagnostik und Therapie von Verletzungen und deren Behandlung hinaus. Eine Sporttauglichkeitsuntersuchung sollte als Basisuntersuchung zu Beginn der aktiven sportlichen Betätigung erfolgen. Durch diese Maßnahme können die Häufigkeit von Sportverletzungen und Sportschäden deutlich gemindert werden. Über 90% der gesundheitlichen Probleme eines Sportlers betreffen den Haltungs- und Bewegungsapparat, deshalb sind spezielle Vorsorge- und Sporttauglichkeitsuntersuchungen von grundsätzlicher Bedeutung.