Ibuprofen ist ein bewährtes Mittel, um akute Schmerzen schnell verschwinden zu lassen. Bei einer Dosierung von 400 mg erreicht die Wirkung allerdings ihr Maximum. Mit Koffein lässt sich die Wirkung verstärken. Getestet wurde diese Kombination an 562 Patienten nach einer Weisheitszahnextraktion, die an mittelstarken bis starken Schmerzen litten. Zur Schmerzlinderung erhielten die Patienten entweder 400 mg Ibuprofen plus 100 mg Koffein, nur Ibuprofen, nur Koffein oder nur ein Placebo. Innerhalb von 8 Stunden führte die Ibuprofen/Koffeinkombination zu einer 30 % stärkeren Schmerzreduktion als mit reinem Ibuprofen. Auch setzte die Wirkung signifikant schneller ein. Bei den mit Placebo oder nur mit Koffein behandelten Gruppen blieb eine spürbare Schmerzreduktion erwartungsgemäß aus. Nebenwirkungen traten unter Ibuprofen nur selten auf und waren überwiegend leicht ausgeprägt. Am häufigsten wurden leichte Übelkeit und Erbrechen beobachtet.